Wir freuen uns  -  ES GEHT WIEDER LOS!

Endlich geht es wieder los - seit 30.05.2021 haben wir wieder für Sie geöffnet! Voraussetzung für eine Öffnung ist eine stabile und sinkende Inzidenz von unter 100 (5 Tage hintereinander und dann noch 2 Tage dazu als "Vorbereitungszeit").  Die aktuellen Zahlen können Sie hier einsehen.

Um anreisen zu dürfen, benötigen Sie einen tagesaktuellen Negativtest (PCR- oder Schnelltest, max. 24 Std. alt), und einen Folgetest alle 48 Std. Aber wir sind in Rottach-Egern inzwischen mit einem eigenen Testzentrum ohne vorherigen Termin wunderbar darauf vorbereitet. Eine einmalige Registrierung unter www.reihentestung.de ist ausreichend. Sollten Sie bereits 2 x geimpft sein (2. Impfung mind. 15 Tage zurückliegend) oder als "Genesen" gelten, benötigen Sie keinen Test. Den Impfpass bzw. Ihren postiven PCR-Test (mind. 28 Tage zurück und max. 6 Monate) müssen Sie bitte selbstverständlich in diesem Fall im gesamten Urlaub ständig zur Hand haben.

 

Du kannst den Sturm nicht beruhigen.
Du kannst versuchen, selbst ruhig zu bleiben.
Warte, bis der Sturm vorüberzieht,
denn nach jedem Sturm folgen wieder sonnige Zeiten.

 

Besonders freue ich mich natürlich, dass ich die Rezepte aus meinem "Frühstücksversuchsmonat Januar" endlich für Sie zubereiten darf! Von verschiedenen Müslis, Bowls, herzhaften Frühstücken aber auch veganen Varianten war alles dabei. Es war eine sehr interessante und (meist) leckere Erfahrung für mich, die ich gerne in Bildern mit Ihnen teilen möchte. 

damit Sie trotzdem weiter positiv bleiben und zumindest gut in den Tag starten, kommt hier ein 

"Verwöhnrezept" aus der Frühstückschallenge - Futter für die Seele

French Toast Roll-ups (ca. 10 Stück) - auch vegan möglich

10 Scheiben Weißbrot oder Toast

75 g braucher Zucker

1 TL Zimtpulver

50 g Butter (oder pflanzliche Margarine)

Für die Füllung:

3 kleine Äpfel

100 ml Wasser

1 EL brauner Zucker

1 TL Maisstärke

1 TL Zimtpulver

1 Prise Vanillepulver

1 Spritzer Zitronensaft

Den Ofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen.

Äpfel schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden. In einem Topf Wasser, Zucker, Maisstärke, Zimt, Vanille und Zitrone verrühren und unter ständigem Rühren zum Kochen bringen, sodass die Masse eindickt. Die Äpfel hinzugeben, alles gut vermischen und beiseite stellen.

Die Rinde vom Brot abschneiden und dann das Brot mit einem Nudelholz platt ausrollen.

Etwa 1 - 2 EL der Füllung auf die ausgerollten Toastscheiben geben und zu einem Wrap einrollen. 

In einer flachen Schüssel (oder einem tiefen Teller)  Zucker und Zimt vermischen. Butter schmelzen und ein eine andere flache Schüssel geben.

Die Toastrollen zuerst in die geschmolzene Butter dippen und dann in der Zucker-Zimt-Mischung wälzen.

Die Roll-ups auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und ca. 15 - 20 Min. backen, bis sie knusprig und leicht gebräunt sind.

Am besten sofort warm servieren - guten Appetit!