Aktivitäten Sommer

Wandern am Tegernsee


Wenn Sie in Oberbayern wandern wollen, dann sind Sie am Tegernsee absolut richtig.

Am Tegernsee können Sie auf ca. 200 Kilometer markierten Wegen unbeschwert wandern. Darunter leichte Wanderlehrpfade und Wanderwege, sowie anspruchsvolle Bergtouren. Ein Muss für jeden Gipfelstürmer sind der 1.722 Meter hohe Wallberg bei Rottach-Egern und der Hirschberg mit 1.686 Meter in Kreuth. Insgesamt locken 26 Wandertouren, die alle durch die oberbayerische Bilderbuch-Landschaft führen. Urige Hütten und Gasthöfe laden Sie zur Rast und Brotzeit ein.

Noch immer der Geheimtipp zum Wandern in Oberbayern ist die Region um den Tegernsee auch für Kletterer. Denn in der sanft-hügeligen Voralpen-Landschaft versteckt sich durchaus so mancher Felsen, der bezwungen werden möchte. Beliebt sind vor allem der 1.768 Meter hohe Blankenstein südlich vom Wallberg und die 1.620 Meter hohe Roßsteinnadel.

Unser Gastgebertipp: in allen 5 Tourist-Informationen rund um den See werden fast täglich geführte Wanderungen aller Art angeboten. Oder fragen Sie uns!

Heilklimapark Tegernsee – ein Gesundheitsparadies


Ein Netz von 27 Heilklimawanderwegen und 15 Nordic-Walking-Strecken führt Sie durch unsere sommerliche Erholungslandschaft.

Wetter und Klima galten schon im alten Griechenland als nicht zu unterschätzende Einflussfaktoren auf die Gesundheit des Menschen. Und auch heute weiß man: Heilklima trägt nicht nur zur Genesung nach Krankheiten bei, sondern beugt diese auch vor. Schon bei einem Aufenthalt von wenigen Tagen zeigt sich die therapeutische Wirkung.

Bewegungshungrige und Gesundheitsbewusste sind am Tegernsee genau richtig: Seit 2007 kann die Region mit einem Heilklimapark aufwarten und sorgt damit durch eine Kombination aus Natur und Bewegung für das Wohlbefinden ihrer Gäste. Der Heilklimapark Tegernsee bietet über 300 Kilometer an ausgewiesenen Strecken, die für die Wanderer ausgeschildert sind und verschiedene Schwierigkeitsstufen umfassen. Durch den Einsatz von Stöcken wird bei diesem Ausdauersport die Rückenmuskulatur trainiert und der Oberkörper gestärkt. Damit die Wanderer auch wissen, welche Pfade sie beschreiten, bieten Schautafeln am Wegrand zusätzliche Informationen zu Weglängen, Steigungs- und Schwierigkeitsgraden, klimatischen Bedingungen wie Luftqualität, Sonneneinstrahlung, Pollenflug, Wärmebelastung, Kältereize bis hin zu Puls- und Kalorienwerten.


Geführte Fahrradtouren


Ein Paradies für Biker finden sie direkt vor unserer Haustür. Auf Wunsch nimmt Sie der Hausherr auf seine Lieblingsstrecken mit.

Jeden Donnerstag gibt es eine kostenlose, geführte Fahrradtour der Tourist-Information Rottach mit Heinz dem Guide. Sie dauert 3 bis 4 Stunden mit einer gemütlichen Einkehr. Gefahren wird auf Fahrradwegen abseits der Straßen und in Ecken unserer schönen Landschaft, die man selber so nicht entdeckt. Als Zucker`l gibt es bei uns im Haus noch: einmal "Wäschegeist "gratis!


Und danach...lockt das Bräustüberl Tegernsee und zahlreiche Biergärten


Das Bräustüberl am Tegernsee ist weit über die Grenzen Münchens und Bayerns hinaus bekannt. Dem einen dient es als Vorwand, überhaupt mal wieder in die - zugegebenermaßen wunderschöne - Natur rund um den Tegernsee zu fahren. Den anderen dient es als Belohnung nach einer Wanderung oder nach dem Sport.